Samstag 21. Oktober 2017 Zeit: 10:46
 


Werbung


Photocredits und © Maritim Hotel München

taste-Moments im MARITIM Hotel: Peru kocht auf! 
am 6. März 2010

Basierend auf der traditionellen Küche der Inkas, war die Landesküche Perus im Laufe der Zeit zahlreichen Einflüssen unterworfen. Während der Kolonialzeit dominierten vor allem die spanischen und portugiesischen Geschmäcker. Im 19. Jahrhundert wurden dann auch viele Elemente aus den unterschiedlichen Einwandererküchen – z. B. aus der afrikanischen, chinesischen, japanischen, französischen und englischen Küche – übernommen. Kurz, das gastronomische Angebot ist ebenso abwechslungsreich, wie die Geschichte des Andenstaates. Aber sowohl die peruanische Küche, als auch das peruanische Nationalgetränk Pisco und peruanische Weine sind bei uns weit gehend unbekannt. Um so spannender ist es, im MARITIM Hotel München im März und April, die peruanische Küche zu entdecken und einige Pisco Spitzenqualitäten kennen zu lernen.

Pisco ist ein prähispanisches Wort der Quechua-Indianer und bedeutet Vogel. Vielleicht fliegen deshalb ja auch hierzulande immer mehr Menschen auf den edlen Traubenbrand aus Peru. Wahrscheinlich aber liegt die hohe Beliebtheit unter Kennern am unvergleichlich intensiven Geschmack des peruanischen Nationalgetränks, das weder von Wasser noch irgendwelchen Fremdaromastoffen verfälscht werden darf. Pisco ist ein hochprozentiges Destillat aus dem Wein frisch gepresster Trauben und nicht aus deren Trester – das macht ihn weltweit fast einzigartig. Peruanische Pisco Puro gibt es in verschiedenen Varianten,  die aus acht unterschiedlichen Trauben sortenrein hergestellt werden können. Darüber hinaus gibt es Mischungen, namens Acholado und weitere Spezialitäten, die Pisco Mosto Verde. Pisco wird in Peru hauptsächlich im Nationalgetränk, dem Pisco Sour genossen. Aber auch zur Begrüßung oder als Aperitif, ist er meist die erste Wahl. In der peruanischen Küche wird Pisco zur Verfeinerung vieler Gerichte genutzt. Klar, dass die Gäste dann den jeweiligen Pisco zum Essen genießen. 


Begrüßung der Gäste im Foyer des Untergeschosses des Hotels MARITIM
Barchef Pino Trisolino hat den Gästen einen typischen Pisco Sour und ein Pisco Sour de Maracujá gemixt

   
Bild links: Marianne und Werner Obalski, Journalist, Whisky- und Spirituosenexperte,
Ruth Castilleja Legtig, Präsidentin der Lima Bar Show, und Jürgen Deibel, Whisky- und Spirituosenexperte
Bild rechts: Stammgästen der taste-Events das Ehepaar Melichar, Gourmets und Wein-Connaisseure

   
Mitglieder des peruanischen Kulturvereins   und   Pisco Importeure

  
Die festlich eingedeckten Tische im Saal Nürnberg


Eine peruanische Band sorgt für die musikalische Umrahmung des Abends

    
MARITIM Direktor Richard Mayer und Jürgen Deibel, der den Abend moderiert, begrüßen die Gäste

   
Der peruanische Generalkonsul, Herr Ezio Valfré Hernàndez hat die Schirmherrschaft über die peruanischen 
taste-Moments im März und April übernommen und begrüßt die Gäste in einer Ansprache in perfektem Deutsch


Der festliche Saal Nürnberg

  
Küchendirektor Jörg Michael stellt den 1. Gang des Menüs vor: "Ceviche de Pescado"
Sauer marinierter Kabeljau mit Süßkartoffeln, Mais und gerösteten Nüssen, dazu ein Pisco Pozo Santo Acholado

 
Nach der köstlichen Vorspeise erleben die Gäste eine kurze Videoshow über die Esskultur in Peru

  
Dann stellte  Küchendirektor Jörg Michael den 2. Gang des Menüs vor
"Chupe de Comarones" Krabbencremesuppe mit Tomate und Oregano,
dazu wurde ein Pisco Mosto Verde Torontel der Familie Queirolo Don Santiago serviert


Lateinamerikanisches Temprament und peruanische Leidenschaft prägen die Songs der Band

  
Die Gäste entdecken und genießen die peruanische Küche und die Pisco Spezialitäten

   
Bild links: Das Hauptgericht "Aji de Gallina" Gezupfte Hähnchenbrust
an Nuss-Käse-Sauce und gelben Chilimousse, Reis und Kartoffeln, dazu Pisco Pozo Santo Quebranta 
Bild rechts: Dessert "Mazamorra morada Con Machacado de Membrillo Y Helando de Mango"
Pudding aus blauem Mais mit Quittengelee und Mangoeis, dazu Pisco Ocucaje Mosto Verde Italia


Das Küchen- und das Serviceteam ernten wohlverdienten Applaus

 © Fotos: Christian Funcke

Der nächste taste-Moment "Genuss-Reich Peru!" findet am Samstag, den 24.04.2010 im MARTITIM Hotel München statt.

Alle taste-Moments finden Sie stets in unserem tagesaktuellen Aktionskalender. Das gesamte taste-Jahresprogramm sowie einen Rückblick auf einige taste-Moments finden Sie auf den Seiten des MARITIM Hotel München.