Donnerstag 28. Juli 2016 Zeit: 20:22
 








P & P Weine begeistern mit rumänischen Weinerlebnissen
hoch über den Dächern von München

In luftiger Höhe auf 181 Metern führten Angelica und Marius Popescu ihre Gäste am 24. April 2009 auf eine Entdeckungsreise nach Südost-Europa in eine der ältesten Weinbauregionen Europas nach Rumänien, um einige rumänische Spitzenweine zu entdecken und zu schmecken.

  
Das Drehrestaurant im Olympiaturm 181 – Werkstatt der Sinne begrüßt seine Gäste in 181 m Höhe und
bietet einen herrlichen Ausblick über München bis hin zu den Alpen. Sie erleben eine 360 ° Drehung in 49 Minuten.

  
Edel eingedeckte Tische mit atemberaubender Aussicht  -  Eine kleine Lounge befindet sich neben der Bar

  
Marius Popescu begrüßt die Gäste

Zur Einstimmung auf den Abend gibt es rumänischen Rhein Extra Brut Rosé 2004 mit feinperligen Mousseux und ausdrucksvollem Bukett. Küchenchef Henning Aldag hat mit seinem Team das folgende Degustationsmenü für die edelen rumänischen Weine kreiert.

  
Amuse bouche - 1. Gang: Roulade von Orangen-Perlhuhnbrust, marinierter Spargel, Wachtelei,
dazu ein Caloian, Sauvignon Blanc

  
Bild links: 2. Gang: Kartoffel-Bärlauchcrème mit Lammfilet, dazu ein Davino, Domaine Ceptura Rosé,
Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot    
Bild rechts: 3. Gang: Riesengarnele, Hummerravioli, Meeresalgen, dazu ein Rusalca Alba,
Cuvée aus Chardonnay, Pinot gris, Riesling und Sauvgnon

  
Gastronom Alexander Hoyer informiert sich über den Rusalca Alba

   
Die edelen Tropfen: Caloian, Rusalca Alba und Dragaica Rosie

  
Bild rechts: Künstlerin Clodagh Holahan und Starfotograf Siegfried Stadler

   
Bild links: 4. Gang: Bayerisches Kalbsfiletmedaillon, Kräuterkruste, Pinienkern-Mangold, Kartoffel-Quiche,
dazu ein Dragaica Rosie, Cuvée aus Merlot, Pinot Noir, Cabernet Sauvignon und Shiraz
Bild rechts: Dessert: Rhabarber-Joghurt-Mousse, Hippe, Himbeersorbet,
dazu ein Tamaiosasa Romänesca, Reserve 2006

Dieser feine, edelsüße Tamaiosasa Romänesca Weißwein stammt aus kontrolliertem Anbau der Weinberge von Dealurile Munteniei in den Süd-Ost Karpaten. Er lagerte für 6 Monate in rumänischem Barrique und wurde von der Zeitschrift Weinwirtschaft in der Ausgabe vom Dezember 2007 mit "sehr gut" bewertet. (P & P Weinhandel, € 7,30)


Marius und Angelica Popescu mit Giovanni Rossitta von 181 Werkstatt der Sinne

Angelica und Marius Popescu boten ihren Gästen faszinierende, kulinarische Highlights mit neuen Geschmackserlebnissen. Es sind immer wieder einzigartige Momente einen neuen Wein zu entdecken und sinnlich die ganz eigene Kultur und Mystik zu erfahren, die jedem guten Weine innewohnt. Rumänien hat als Weinland in Deutschland noch nicht die Beachtung gefunden, die es verdient. Dank den unermüdlichen Bemühungen von Angelica und Marius Popescu und den wirklich hervorragenden Weinen wird sich dies jedoch bald ändern. Übrigens P & P Weinhandel war exklusiver Weinlieferant des diesjährigen Berliner Presseballs!

P & P Weine
Lilienstr. 9,  85716 Unterschleißheim,  Tel: 089 - 31609 121, Fax 089 - 31609 122
www.pp-weine.de  -  E-Mail: info@pp-weine.de

©Foto Nr. 3: Arena One GmbH - Alle übrigen Fotos © Christian Funcke