Ben Portsmouth, Elvis
 
   
Dienstag 21. Oktober 2014 Zeit: 07:35
 








Sternstunden für Gourmets in der Überfahrt am Tegernsee
19.05.2010

Unter dem Motto „Fünf Sterne, drei Köche, drei Länder – ein Augenblick für Genießer“ präsentierte das Seehotel Überfahrt am 19.05.2010 einen kulinarischen Abend der absoluten Spitzenklasse für geladene Gäste. Das renommierte Luxushotel, das zur exklusiven Althoff Hotel Collection gehört, spielte zu diesem besonderen Anlass Gastgeber für die Starköche aus dem Okura Hotel Amsterdam: Den Japaner Akira Oshima, Küchenchef des Yamazato (ein Michelin Stern) und den Niederländer Onno Kokmeijer, Chef de Cuisine des Restaurant Ciel Bleu (zwei Sterne). Zwei-Sterne-Koch, Christian Jürgens, vom Gourmetrestaurant Überfahrt, zeigt sich von der länderübergreifenden Zusammenarbeit begeistert: „Als Koch lasse ich mich gerne von anderen kulinarischen Richtungen inspirieren und beeinflussen. Der Austausch mit Herrn Oshima, der als erster japanischer Koch einen Michelin Stern erhielt, war besonders spannend.“
Die Meisterköche begeisterten mit einem Menü, das, inspiriert von internationalen, deutschen und japanischen Einflüssen und begleitet von korrespondierenden Weinen und Sake unvergleichliche Geschmackserlebnisse vermittelte.


 
  
Die Gäste wurden mit Champagner in der eleganten Bar des Hotels empfangen und mit außergewöhnlicher
Fingerfood verwöhnt.
Bild rechts:
v. l. Katrin Berkenkamp, Seehotel Überfahrt, Emmy Stoel, Deputy General Manager Okura Hotel Amsterdam

  
Diese Zwergtomaten zeichnen sich durch eine Aromafülle aus, die
zum Champagner korrespondiert


Austern mit Gurkenschaum und Wasabi-Perle - eine Köstlichkeit kreiert von Onno Kokmeijer

  
Bild rechts: Tegernseer Steine und schwarze Käsepralinen mit Ziegenfrischkäse

Was verbindet das Seehotel Überfahrt der Althoff Hotel Collection mit dem Okura Hotel Amsterdam der japanischen Okura Hotel Gruppe? Beide Häuser gehören zur Gruppe der Leading Hotels of the World und beide Häuser haben eine absolute Spitzengastronomie in ihren Häusern verwirklicht. Persönliche Begegnungen sowohl auf Topmanagement-Level, als auch zwischen den Starköchen führen wohl auch in der exklusiven Gruppe der Leading Hotels of the World zu der Einsicht, dass "kooperieren statt konkurrieren" eine äußerst effektive und perspektivenreiche Unternehmensstrategie ist. Und in der Begegnung mit soviel kreativer Power erleben Gäste echte Sternstunden und es wird die Neugierde geweckt, auch mal Onno Kokmeijer in seinem Restaurant Ciel Bleu oder Akira Oshima in seinem Yamazato im Okura Hotel Amsterdam zu erleben.

 
Generaldirektor Vincent Ludwig heißt die Gäste herzlich willkommen  und stellt Tamara Tong Sang,
Manager Marketing & Communications vom Okura Hotel Amsterdam vor.
Tamara Tong Sang brieft die Gäste mit aktuellen Informationen aus Japan.


Vincent Ludwig stellt Emmy J. Stoel, Deputy General Manager Okura Hotel Amsterdam vor.
 Emmy Stoel gibt den Gästen einen Überblick über die weltweiten Aktivitäten der Okura Gruppe
und das Okura Hotel Amsterdam.

Im Gourmetrestaurant Überfahrt

 
Als Amuse Bouche werden wir gleich mit drei Grüßen aus der Küche überrascht:
Bild links: Hohlhippe gefüllt mit Apfel-/Aalmousse von Onno Kokmeijer 
Bild rechts: Entenlebermousse mit Ziegenfrischkäse und Passionsfrucht von Christian Jürgens
 

"Schweinerei" von Christian Jürgens
Frühlingskartoffel mit Bauchspeck und Tobiko Kaviar gefüllt -
Schweinemett mit Zwiebeln - Blutwurst mit Apfel und Meerrettich
zum Amuse Bouche wurde ein 2008er Pouilly Fumé von Jonathan Pabiot serviert


In der Küche wird mit größter Konzentration bereits am 1. Gang gearbeitet


Emmy Stoel, Christian Jürgens, Akira Oshima, Onno Kokmeijer und Vincent Ludwig


Der erste Gang vom Akira Oshima: 5 verschiedene Kleinigkeiten "Zensai"
Entenbrust, Glattbutt, Wagyu, Tuna und Garnele
dazu Sake Horin Gekkeikan, Ultra Premium Junmai Daiginjo,
ein Premium Sake von allerbester Qualität!

  
Bild links: "St. Jacques" von Onno Kokmeijer
Jakobsmuschel, Blumenkohl, Kalbsbacke, Macademianüsse
dazu ein 2008er Cuvée de Breéze, Condrieu Louise Cheze
Bild rechts: "Kartoffelkiste" von Christian Jürgens
gefüllter Kartoffelwürfel, Perigord-Trüffelmousseline, Trüffelsalat,
dazu ein 2007er Rotgipfler Reserve, Johannishof, Reinisch

   
"Kabeljau" von Akira Oshima
gegrillter Kabeljau, in Zedernrolle, Auberginen und Szechuanpfefferblätter
dazu Sake Horin Gekkeikan, Ultra Premium Junmai Daiginjo


"Irisch-Lamm" von Onno Kokmeijer
Lammnacken, Polenta, BBQ-Sauce,
dazu ein 2006er La Grola, Allegrini, Venetien

  
Bild links: "Zitrone Edition 2008" von Christian Jürgens
Amalfi Zitrone, kandiert, gefüllt
dazu perfekt abgestimmt ein 2008er Trittenheimer Apotheke, Riesling Auslese, von Joseph Rosch
Bild rechts: Weitere köstliche Dessertleckereien


Ein weiterer Höhepunkt bei den Dessertangeboten diese gefüllten Baumstämme

  
... und zum Schluss das herrliche Patisserieangebot des Hauses

  
Blick in das Gourmetrestaurant Überfahrt

  
Michael Pütter, Vice President Sale & Marketing der Althoff Hotel Collection dankt
Akira Oshima und seinem Team sowie Onno Kokmeijer und Christian Jürgens
für den genussreichen Abend


Onno Kokmeijer und Christian Jürgens freuen sich über die gute Zusammenarbeit

  
Akira Oshima erklärt Vincent Ludwig, dass er vor 30 Jahren den Szechuanpfeffer nach Europa brachte und 
in Amsterdam anpflanzte. Heute benutzt er die schmackhaften, würzigen Blätter des Szechuanpfefferstrauches
für Salate und Fischgerichte.

© Fotos Nr. 15 + 16: Seehotel Überfahrt
© Alle übrigen Fotos: Christian Funcke

Die Starköche und ihre Teams boten den Gästen ein wahres Feuerwerk an unvergleichlichen Geschmackserlebnissen - wahre Sternstunden für Gourmets! Erwähnt sei auch der hervorragende Service, der bestens informiert, auch Detailfragen zu den japanischen Kreationen von Akira Oshima beantworten konnte.

Das Seehotel Überfahrt im Überblick:
Das Hotel verfügt über 134 Zimmer und 54 Suiten. Sieben Tagungsräume bieten Platz für bis zu 250 Personen. Ausgestattet mit modernster Tagungs- und Konferenztechnik bieten die multifunktionalen Räume beste Voraussetzungen für Veranstaltungen jeder Art. Der hoteleigene Spa-Bereich hält auf über 2.000qm ein ebenfalls umfangreiches Angebot bereit, das keine Wünsche offen lässt.
Die Gastronomie-Bereiche des Hotels umfassen vier Restaurants. Das Gourmet-Restaurant „Überfahrt“, in dem 2-Sterne Koch Christian Jürgens seit 2008 für kulinarische Genüsse sorgt, besticht durch ein modernes, elegantes Design. Im italienischen Restaurant „Il Barcaiolo“, kann man mediterranen Lebensstil genießen. Das Restaurant „Egerner Bucht“ bietet Alpenkulinarik auf höchstem Niveau und in der „Bayernstube“ gibt es die originalen Klassiker der bayerischen Küche.

Die Althoff Hotel Collection steht für die einzigartige Liaison von Luxus-Hotellerie und Sterne-Gastronomie. Zu der Kollektion individueller Luxushotels zählen das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das Hotel Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das St. James Hotel and Club in London und die Villa Belrose in St. Tropez. In allen Häusern setzt der Unternehmer Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarium. Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden für 2010 mit insgesamt elf Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Mehr Informationen über das Seehotel Überfahrt finden Sie hier.

Mehr Informationen über die Okura Hotels finden Sie hier.

Seehotel Überfahrt - ALTHOFF COLLECTION
Überfahrtstr. 10, 83700 Rottach-Egern - Tel. 08022 - 6690
info@seehotel-ueberfahrt.com